Wissen ist Macht – Wasser ist Leben

Sanierung von Bohrlöchern in Malawi

Zugang zu sauberem Wasser ist in Malawi ein schwieriges Unterfangen für die Menschen: entweder sind Wasserquellen, die nahe der Oberfläche liegen, verschmutzt und oft in der Trockenzeit versiegt  oder es existieren Bohrlöcher, die aus unterschiedlichen Gründen nicht funktionstüchtig sind, nicht gewartet und repariert werden. Das resultiert darin, dass zwei Drittel der Bevölkerung keinen sicheren Zugang zu sauberem Trinkwasser haben.

Um diese alarmierenden Zustände in der Projektregion Lilongwe zu verringern, schulen wir Handwerker in der Funktionsweise von Bohrlöchern und stellen das nötige Werkzeug zur Verfügung. Im Gegenzug verpflichten sich die lokalen Handwerker dazu, defekte Bohrlöcher mit ihrem neuerlernten Wissen und Werkzeug zu reparieren und Menschen den Zugang zu sauberem Trinkwasser zu ermöglichen.